„Eine Biene surrte in der Luft an uns vorüber, nur einen Meter entfernt, sie drehte nach rechts ab, in einer scheinbar planlosen Bewegung, und flog dann zwischen uns hindurch – ich spürte den Luftzug an der Wange – , um in Richtung der Blüten zu verschwinden.“

Maja Lunde – in „Eine Geschichte der Bienen“

In der artenreichen Gruppe der Bienen sind vor allem die Honigbienen bei Kindern als Sympathieträger bekannt. Schließlich kommt von diesen Bienen der leckere Honig und das wohlduftende Bienenwachs, das bei der einen oder anderen Weihnachtsbastelei vielleicht schon kennen gelernt wurde. Dass aber diese Bienen eine vielfältige Verwandtschaft haben, zu der zwar auch die bekannten, pummeligen, großen Hummeln gehören, aber zum Beispiel auch winzige Maskenbienen – das ist vielen Kindern und auch Erwachsenen unbekannt. Dabei sind gerade diese eher unbekannten Arten besonders wichtig für die Fruchtbildung von Nutzpflanzen wie Obst und allerlei Gemüse. Und sie sind in den letzten Jahrzehnten besonders betroffen von einem Rückgang der Bestandszahlen.

In diesem Seminar werden Sie erfahren, was Sie mit einfachen Mitteln und Methoden zusammen mit den Kindern aus Ihrer Kita dazu beitragen können, den Rückgang der Bienen zu bremsen. Wir stellen Ihnen große und kleine Projekte vor, bei denen die Kinder bauen und basteln können, bei denen sie pflanzen und sähen und bei denen sie als junge Naturforscher erste Erfahrungen sammeln. Die Kinder erleben sich bei diesen Projekten als kreativ, produktiv und hilfreich. Sie tauchen ein in eine Welt, die ihnen vorher verschlossen war, und lernen die faszinierende Vielfalt an Überlebensstrategien kennen, die jenseits der menschlichen Fähigkeiten liegen.

Folgende Themen sind Inhalt dieses Seminars:

  • Der Aufbau von Bienen und ihren wilden Verwandten
  • Wildbienen und ihre unterschiedlichen Lebensweisen
  • Beobachtungsmöglichkeiten am Wiesenrand
  • Farbexperimente mit Wildbienen und Honigbienen
  • Biotope für Wildbienen – Praktischen Handreichungen für Bienenschutzmaßnahmen rund um das Kitagelände
  • Pflanzen für Wildbienen
  • Bau von Nisthilfen: Wahl der geeigneten Materialien, Lochgrößen u.v.m.

Kosten: 125,- € (inkl. 19% MwSt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.